Sonntag, 28. Mai 2017

Travel | Copenhagen Travel Diary

zwillingsnaht_kopenhagen-001

Anfang des Monats ging es für uns das erste Mal zusammen mit RYAN AIR nach Dänemark in seine wunderschöne Hauptstadt Kopenhagen. Nicht nur der Reisehunger hatte uns gepackt, auch die Sehnsucht nach neuen Eindrücken und Inspirationen. Unsere Reise startete vom Köln/Bonner Flughafen mit direktem Ziel Kopenhagen-Kastrup.

Die Flugdauer betrug lediglich eine Stunde und fünfzehn Minuten. Was uns schon nach der Landung auf dem Weg zur Metro auffiel, war die Gelassenheit der Menschen, welche uns das gesamte Wochenende begleiten sollte. Vom Flughafen aus ging es also straight in die City. Beim Verlassen der Metro waren wir von all den schönen Bauten und Mensch mehr als geflashed.
Unser erster Stop war THE ORGANIC BOHO auf der Gothersgade Straße direkt im Zentrum. Mit einem frisch gepressten Green-Juice ging es zu unserer Unterkunft direkt um die Ecke. Wir hatten lediglich Zeit unsere Koffer in die Wohnung zu schmeißen, da nahm uns unsere Freundin und Gastgeberin Maria schon an die Hand und zeigte uns die schönsten Ecken in ihrem Viertel.
Marine Baracken, Schloss Amalienborg, der Nyhavn und Fristad Christiania. Sehr viel Sightseeing für den ersten Tag, weshalb wir uns mit platten Füßen in ‚Det Elektriske Hjørne‘ bei leckeren Drinks mit Freunden trafen und den Abend und unser Wiedersehen in verschiedenen Clubs und Bars feierten.

Wir wollen euch hier gar nicht zu viel von unserem Kurztrip nach Kopenhagen verraten, denn den kompletten und ausführlichen Bericht findet ihr auf dem Ryanair Reiseblog INTO THE BLUE - klickt euch unbedingt rein, um mehr über unsere Copenhagen Favorites zu erfahren, die ihr bei eurem Besuch auf jeden Fall besuchen solltet.

Als Schlusswort zu Kopenhagen können wir nur eins sagen: Wir wollen wieder dahin, denn diese entspannte und so unfassbar stylische Stadt hat uns als neue Fans gewonnen und das zurecht! Unsere Freundin und Dolmetscherin Maria ist daran bestimmt nicht ganz unschuldig, denn sie hat uns während unseres doch recht kurzen Aufenthalts coole und schöne Ecken ihrer Heimatstadt gezeigt. Wir sind übersättigt von schönen Outfits, die einen inspirieren seinen eigen Look neu zu überdenken. Wir sind neidisch auf die kulinarische Vielfalt, welche Kopenhagen zu bieten hat und hoffen das diese Foodtrends auch zu uns in den Ruhrpott rüberschwappen. Wir sind begeistert von der Freundlichkeit und Offenheit der Bewohner, denn wo sonst wirst du von Fremden mit einem Lächeln begegnet?

Wir danken Ryanair für diesen inspirierenden und wunderschönen Trip nach Dänemark und die Sehnsucht zum nächsten Besuch ist jetzt schon riesig.


zwillingsnaht_kopenhagen-004

zwillingsnaht_kopenhagen-008

zwillingsnaht_kopenhagen-024

zwillingsnaht_kopenhagen-010

zwillingsnaht_kopenhagen-013

zwillingsnaht_kopenhagen-017

zwillingsnaht_kopenhagen-022

zwillingsnaht_kopenhagen-020

zwillingsnaht_kopenhagen-030

zwillingsnaht_kopenhagen-029

zwillingsnaht_kopenhagen-041

zwillingsnaht_kopenhagen-040

zwillingsnaht_kopenhagen-036

zwillingsnaht_kopenhagen-045

zwillingsnaht_kopenhagen-046

zwillingsnaht_kopenhagen-051


Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Ryanair



Donnerstag, 25. Mai 2017

Festival | Mach dir den Sommer auf mi V+Grapefruit

bild-1-700px

Wir haben es endlich geschafft: der Sommer steht endlich vor der Tür! Und seien wir mal ehrlich, diesmal hat „Er“ sich richtig Zeit gelassen. Aber nun scheint auch im Ruhrgebiet endlich die Sonne und wir als alte Park- und Kanalgammler, klopfen nur zu gern den Staub aus unseren Parkdecken. Bei sommerlichen 27 Grad zieht es uns garantiert ins Freie – egal ob an den Kanal, in den Westpark, zur Eisdiele deines Vertrauens oder ans zentrale Dortmunder „U“. Der Dresscode: Print-Shirts, Shorts, Adiletten, bunte Sunnies und als Accessoire ein eisgekühltes Getränk. In unserem Fall der neue Sommer-Flavour von V+. Mit dem Trendgeschmack des Jahres 2017 punktet V+Grapefruit nicht nur bei uns. Der fruchtige Biermix ist ein 1A Durstlöscher! Unter dem Slogan „Mach dir den Sommer auf“, gibt uns V+Grapefruit genau die herbe Frische, welche zum perfekten Sommerfeeling noch fehlte!

Für euer perfektes Sommer-Festivalerlebnis verlosen wir in Koopertaion mit V+Grapefruit auf Instagram zwei Tickets für das SMAG Sundance Festival am 08.07.17 in Essen. 

Klick um zum Gewinnspiel zu gelangen! 
Hier alle Facts zur Übersicht:

SMAG Sundance
OPEN AIR FESTIVAL
2 TICKETS für den 08.07.2017

Seaside Beach Baldeney
Freiherr-vom-Stein-Straße 384

45133 Essen, Germany

#machdirdensommerauf #VplusGrapefruit
bild-2-700px

Wir sind ab jetzt voll auf Sonne eingestellt und verraten euch unsere Top 7 der To-Do‘s 
wie auch ihr die Summer-Vibes in euer Herz lasst. 

AUCH MA NE RUNDE VERSCHNAUFEN!
Unser erster Tipp: Nehmt euch auch mal einen Tag frei! Bei 27 Grad, strahlenden Sonnenschein ist im Büro keiner produktiv. Macht euch einen schönen „Freien“ mit euren Freunden & Liebsten und verbringt die Zeit draussen im Garten, im Park oder auf dem Balkon. Chillen, einen kühlen Drink und das Wetter genießen! Das hat sich jeder mal verdient. 

KÜHLE DRINKS 
Ihr sucht nach einer eiskalten Erfrischung? Dann ab zur nächsten Bude! Heiße Sonnentage und ein kühler Drink – was gibt es Leckeres? Haltet die Augen auf, denn V+Grapefruit gibt es sicher schon an deinem Stamm-Kiosk. 

URLAUBSSTIMMUNG AM KANAL ODER TYDE
Raus an die frische Luft – unser Tipp: Decken einpacken, Snacks kaufen und ab an den Dortmunder-Kanal. Hier lässt sich der erste heiße Tag perfekt genießen. Um in Bikini und Badehose im Wasser zu planschen, ist der Kanal vielleicht noch etwas frisch, aber man kann es sich herrlich am Ufer gemütlich machen und die ersten bräunenden Sonnenstrahlen genießen (die Sonnenmilch bitte nicht vergessen). Im Anschluss nen leckeren Absacker im Tyde! (U-Bahn Haltestelle: Do-Hafen ) Die letzten Sonnenstrahlen genießen und der Tag ist perfekt.

ABHÄNGEN IM DORTMUNDER-WESTPARK ODER ERDMANN‘S
Einen besseren Ausblick auf die Dortmunder-High Society gibt es wohl kaum – der „Westpark“ liegt, wie der Name verrät direkt im Dortmunder-Westen und bietet durch seine zentrale Lage fußläufig sind es keine fünf Minuten bis zur U-Bahn Haltestelle „Möllerbrücke“ ) die perfekten Grünflächen um „After-Work“ mäßig mit seinen Homies noch ne Runde auf na Decke zu entspannen. Wer im Park ansässigen Lokal „ Erdmann‘s“ noch einen Tisch findet, darf sich bei frisch gezapften Bier und na leckeren Pommes, fast wie im Urlaub fühlen.

SUMMER-FESTIVAL-ESSENTIALS : SUNNIES, PRINT-SHIRTS, SHORTS & BOOTS
Sonnenbrillen kann man nie genug haben. Bunt und retro ist 2017 in puncto Sonnenbrillen im Trend. Ein verwaschenes Band-Shirt oder Funny-Quote Prints, lassen den Festival-Vibe einziehen. Ein Paar derbe Boots dürfen hier keineswegs fehlen und mit der richtigen Denim Shorts, seid ihr für den Festival Sommer‘17 bestens ausgestattet!

LET THE GOOD TIMES ROLL: AB AUF‘S BRETT
Raus an die frische Luft und mehr Bewegung! – Holt raus was rollbar ist. Ob Skateboard, Cruiser, Longboard oder eure alten Rollschuhe und los geht’s.


bild-3-700px

bild-4-700px

bild-5-700px

bild-6-700px

bild-8-700px

bild-9-700px

bild-10-700px

bild-11-700px

bild-12-700px

bild-13-700px

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit V+ 



SHOP THE FESTIVAL ESSENTIALS:

Sunnies


Hot Pants


Print Shirts


Boots


Sonntag, 21. Mai 2017

Outfit | JILL-E Camerabag via Photoqueen.de

photoqueen_010

Entweder auf Instagram oder anhand unseres Bildmaterials, welches sich Aufnahmetechnisch von dem Unterscheidet, was wir hier seit 7 Jahren abgeliefert haben, könnte es einigen von euch schon aufgefallen sein. Jil's Kamerasammlung hat Zuwachs bekommen und neben alten, analogen und Sofortbild Kamera's reiht sich nun eine Vollformat Spiegelreflex ein. Damit diese uns auch unbeschadet überall hin mit begleitet, ging es erstmal auf die Suche nach einer robusten und modischen Kameratasche. Photoqueen.de hat neben Kamerataschen für Männer und Frauen, auch klassische Rucksäcke, Messenger Bags, Kameragurte und Sniper Straps aka Holdfast Gear.  Modell 'Juliette' von JILL-E passt perfekt zu Jil's aktueller Garderobe, hat eine qualitativ hochwertige Verarbeitung und wirkt auf den ersten Blick nicht wie eine klobige und unstylishe Kameratasche.  Genau so, wie wir uns das vorgestellt hatten und von daher ein ganz großes Dankeschön an Photoqueen!

photoqueen_012

photoqueen_002

photoqueen_007

photoqueen_014

photoqueen_009

photoqueen_008

photoqueen_011

photoqueen_001

photoqueen_013


camera-bag JILL-E via PHOTOQUEEN.de*
glasses H&M similar 
watch KERBHOLZ*
necklace PRIMARK similar
t-shirt H&M similar
coat ZARA similar
jeans NONAME similar
slipper DEICHMANN similar


SHOP THE LOOK: