Mittwoch, 22. Oktober 2014

Outfit | black trenchcoat

DSC_0926

DSC_0942

DSC_0936

DSC_0948

DSC_0952

DSC_0944

 shirt H&M | pants LIGHTBEFOREDARK | trenchcoat SHEINSIDE | sneaker ADIDAS | 


SHOP THE LOOK:





| follow | facebook | instagram | questions? |

Montag, 20. Oktober 2014

Outfit | leather skirt

DSC_1009

DSC_1013

DSC_1016

DSC_1017

 | jumper H&M | skirt SHEINSIDE | sneaker REEBOK    


SHOP THE LOOK:





| follow | facebook | instagram | questions? |

Donnerstag, 16. Oktober 2014

Outfit | Eastpak x Marokko

be1

Während ich diese Zeilen tippe, liege ich krank im Bett und versuche mit viel Tee und gesundem Obst bald wieder unter normale Menschen treten zu können. Krank sein ist echt ein Fluch, dennoch findet man genau in solch einer Situation die Zeit, sich unnützen 'Crap' auf dem Laptop anzusehen. Ich bin jetzt bestens im Bilde was Youtube Stars sind, warum Kim Jong Un verschwunden war und welche Surf Spots in Morokko ausgecheckt werden müssen. Auf den Bildern seht ihr das Set vom vergangenen Sonntag, in welchem wir Probe Shots für Jil's Bachelor Arbeit gemacht haben. Genau für solche Momente liebe ich meine neuen, treuen Begleiter. Der Rucksack sowie der Trolley sind super robust und durch die Farbe und Materialien sehr unempfindlich. Mit den beiden werde ich sicher ein Leben lang Spaß haben. Ihren nächsten Einsatz werden sie ende November haben, wenn ich für eine Woche zum Surfen nach Marokko reise. Keine Sorge, ich werde mit Sicherheit nicht das Surfboard in drei Teile sägen und in den Trolley stopfen. So blond bin ich auch nicht ;) Wir haben extra ein Boardbag ohne Gewichtsbeschränkung angemeldet, worin wir zwei Boards transportieren können. Mein Reisegepäck beschränkt sich auf diese zwei Stücke, welche für eine Woche mit maximal 10 kg reichen müssen. Glücklicherweise kann man die Wetsuits mit in das Boardbag schmuggeln, somit spare ich locker 2,5 - 3 kg. Mein Motto für den Hinflug: der Lagen-Look. Ende November wird es sicher schon kühler in Deutschland sein, hingegen es in Marokko noch ca. 20°C sein werden und um weitere Kilos zu sparen, werde ich einfach mehrere Schichten übereinander ziehen. Viel werde ich dort nicht brauchen, da wir die meiste Zeit im Wasser verbringen werden. Die Schminke, bis auf einen Mascara, werde ich Zuhause lassen. An manchen Tagen will man sich sicher mal rausputzen und so ein bisschen Mascara kann ja echte Wunder bewirken! Als Handtücher empfehlen sich Mikrofaser Tücher. Natürlich nicht die zum putzen. Es gibt spezielle, welche man unter anderem in Sportfachgeschäften kaufen kann. Ich werde zwei Große und ein kleines mitnehmen. Deren Vorteile sind, dass sie schnell trocknend, super leicht und Platz sparend sind. Alle anderen Luxusgüter bleiben Daheim, bis auf eine Kamera mit der ich meine Eindrücke festhalten werde, um euch im Anschluss von meinem Marokko Trip zu berichten. Unter anderem fahre ich das erst Mal in meinen baldigen 25 Lebensjahren über meinen Geburtstag weg und verbringe diesen Tag ohne meine geliebte bessere Hälfte (ja, ich rede von Jil)! Das wird sicher ein komisches Gefühl sein, aber sobald ich wieder da bin, wird mit JILBO erst einmal ordentlich nachgefeiert! Habt ihr noch Tipps was ich auf gar keinen Fall vergessen darf oder wo man unbedingt in Marokko gewesen sein sollte?! 

be9

be4

be2

be3

be5

be6

be7

be8

 shirt H&M | jacket H&M pants CHEAP MONDAY | sneaker NIKE | backpack & luggage EASTPAK |  




| follow | facebook | instagram | questions? |