Mittwoch, 7. Dezember 2016

Dortmund Überrascht. Dich | Secret Bazaar

DSC_0835-700px

In unserem letzten Dortmunder Beitrag ging es um Resignation. Was ist schön an Dortmund? Die Antwort auf diese Frage schien für uns schwieriger als gedacht und das liegt nicht daran, dass es nicht an jeder Ecke in Dortmund etwas interessantes zu entdecken gibt. Aus der Kapitulation konnten wir nur flüchten, indem wir etwas eigenes auf die Beine stellen und so entstand in diesem Jahr unser Secret Bazaar. Wir wollten einen Second Hand Sale ins Leben rufen, der im Gegensatz zu Trödel, mit selten und einmalig getragenen Stücken lockt. Um den dritten Bazaar in diesem Jahr für die Besucher noch interessanter zu gestalten, bauten wir unsere Tische und Kleiderstangen im Hinterhof des Hej Stores auf. Für die Besucher gab es neben Claudias frischen Waffeln auch zum ersten Mal Goodie Bags. In Kooperation mit CheerzThomas HenryVansHej Store und Propercorn hat es sich für die Early Birds diesmal richtig gelohnt. Wir sind dankbar, dass wir so viel Unterstützung für dieses bisher noch kleine Event bekommen haben. Das Feedback unserer Follower und Besucher hat uns gezeigt, dass wir den Secret Bazaar im neuen Jahr, mit neuen Ideen fortführen sollten. Bis dahin sammeln wir fleißig weiter, denn es liegt einfach in der Natur der Frau, Fehlkäufe zu tätigen. 

DSC_0818-700px

DSC_0814-700px

DSC_0805-700px

DSC_0807-700px

DSC_0876-700px

DSC_0885-700px

DSC_0828-700px

DSC_0839-700px

DSC_0844-700px

DSC_0850-700px

DSC_0857-700px

DSC_0829-700px

DSC_0895-700px

DSC_0863-700px

DSC_0864-700px

DSC_0874-700px

DSC_0871-700px

DSC_0881-700px

DSC_0841-700px


1000 Dank für die Unterstützung bei unseren Goodie Bags 
Cheerz 
Thomas Henry
Vans
Hej Store
Propercorn


Sonntag, 4. Dezember 2016

Shop | HelloSunday.de

DSC_0924-700px

Als uns HelloSunday anschrieb und wir einen Blick in deren Online-Shop warfen, war uns direkt klar, wie die anschließenden Fotos aussehen sollten. Herrvorragend wenn sich ein warmer Kakao beim Erstellen der aktuellen Blogbilder genießen lässt. Sonst nehmen wir uns für diese Dinge nicht wirklich viel Zeit. Der Kaffee am Morgen wird geext, der Lunch im Büro runtergeschlungen. Traurig aber wahr, jedoch sollte für eine heiße Tasse Tee immer Zeit sein. Eine Freude für das Gestalter-Auge, wenn sich die Tasse optisch perfekt in den Einrichtungsstil einfügt. Ob Mett-Stulle oder Avocado Toast. Unser Snack für Zwischendurch wird absofort auf einem Mandala serviert. HelloSunday arbeitet mit über 50 verschiedenen Künstlern zusammen, damit Wohnaccessoires zu richtigen Design-Highlights in den eigenen vier Wänden werden. Die Auswahl ist riesig und wer sich mal ein bisschen durchklickt, entdeckt den Link zur Artist Area. Wenn ihr euch also vorstellen könnt, eure Bilder und Designs auf Decken, Tassen oder Kissenhüllen im HelloSunday Shop zu veröffentlichen, dann registriert euch dort als Künstler. Ob man den Anforderungen gerecht wird, wird man dann schon sehen. Für Jana war das auch eine Überlegung wert, aber um ehrlich zu sein: Wer will schon komische Monster, Baconstreifen oder Typografie-Durcheinander auf Tassen sehen? Da bleiben wir lieber auf der Seite des Konsumenten und genießen das Heißgetränk aus einer Tasse mit Monstera-Print.

DSC_0966-700px

DSC_0930-700px

DSC_0958-700px

DSC_0910-700px

DSC_0939-700px

DSC_0946-700px

DSC_0980-700px

cup 'monstera' HELLO SUNDAY 
cup 'mandala' HELLO SUNDAY
cutting board 'mandala' HELLO SUNDAY

shirt IRISIE
skirt H&M similar
watch DANIEL WELLINGTON


SHOP THE LOOK:






Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Hello Sunday

Donnerstag, 1. Dezember 2016

Outfit | hecho. bag VANDA

DSC_0432-700px


DSC_0424-700px

DSC_0426-700px

DSC_0464-700px

DSC_0427-700px

DSC_0444-700px

DSC_0448-700px

DSC_0435-700px

DSC_0439-700px

glasses EBAY 
jacket C&A similar
dress IRISIE
jeans LEVIS similar
loafer H&M similar
bag hecho.


SHOP THE LOOK:









Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit hecho.