Sonntag, 20. Juni 2010

Nr. 3



"Endlich, dass wurde aber auch mal Zeit!"
So oder so ähnlich leutet unser Motto der "Party"...
Viel mehr ein abhängen mit Freunden zu neuen und alten
Gitarrensongs die einem immer Stress mit der Mum
eingebracht haben, weil man diese Songs nicht in
Zimmerlautstärke genießen wollte!
Ab sofort hast Du die Chance in deinem Lieblingsklub,
dem Bakuda Klub, Gitarren wieder laut genießen zu können!
Immer am dritten Freitag, in deinem Lieblingsklub Gitarre und Drums on masse!!!
Von Alexisonfire über Converge, bis zu BlocParty und
Franz Ferdinand... wir haben Bock!

WRECK YOUR LIFE auf Myspace




//Jil: Jeansjacket H&M//



//Jana: Totebag WeMakeTheHype with David Sigfridsson//









Alle Fotos von:
David Sigfridsson

Jil

Mittwoch, 16. Juni 2010

türkis

Der Türkis ist einer der ältesten Schmucksteine auf unserer Erde
und zierte bereits die Herrscher des antiken Ägypten und der Azteken.

Bis zum 14. Jahrhundert wurde er grundsätzlich als kirchlicherSchmuck verwendet,
wurde aber ab diesem Jahrhundert in der Schmuckindustrie weiterverarbeitet.

Heute findet man ihn überall: in Silberringen, Armbändern oder im indianischen Stil.


//Jana: Earrings Near Dark Dortmund //


Zwillingsnaht ist im Monat Dezember geboren und da in der westlichen Kultur der Türkis
der traditionelle Geburtsstein für diesen Monat ist stellen wir auch an dieser Stelle
ein Paar Fans dieses Schmuckstücks vor.

Denn türkis ist das neue lila für diesen Sommer.



the bead ayse


the wind cries amy


summerlisten



kleine diva in paris



like a riot



mel en mode



hugs and kisses



provinzkindchen




Jil

Montag, 14. Juni 2010

Im Garten

In den letzten Tagen lud uns ein guter Freund in seinen Garten ein um dort neben einem gemeinsamen Umtrunk, auch sein neues Studioequipment bezüglich seiner Passion für die Fotografie auszuprobieren.

Schauplatz für dieses improvisierte Shooting war in diesem Fall seine treue Hängematte.

Shorty's weitere Arbeiten könnt ihr hier einsehen:
FOTOSTREAM auf flickr.


//Jana: Jeansjacket Fleamarket / Jil: Jacket Tanktop H&M //



//Jana: Trousers Cellar / Peeptoes H&M //



//Jil: Boyfriendjeans H&M / Sneakers Converse //



//Jana: tip Shirt H&M //


Jil

Mittwoch, 9. Juni 2010

wir lieben...

Dominique Swain in Lolita

1997 - Lolita von Adrian Lyne,

mit Jeremy Irons als Humbert Humbert, Melanie Griffith als Charlotte Haze,
(Natalie Portman hatte die Rolle der Lolita nicht angenommen, da sie fürchtete,
nach ihrer Rolle der Mathilda in dem Film "Léon - Der Profi" endgültig
auf die Rolle der kindlichen Verführerin, sprich Lolita festgelegt zu sein)
und Frank Langella als Clare Quilty.

Autor: Vladimir Nabokov

Die roten Haare geflochten zu einem Gretchenzopf, Kleidung mit dem Charme der 50er, folklore & Pin Up, machen den Film neben seiner Handlung zu einem reinen Augenschmaus für Modeinteressierte
und die damals noch junge Schauspielerin wird den Erwartungen an die Rolle der Dolores Haze allemal gerecht:
Jedoch kommt man ins zweifeln ob es richtig ist, Humbert Humbert in dieser Umsetzung eine Seele zu geben, sodass man ihn um den Verlust seiner Begierde bemitleiden muss.


























Jil

party check

Nr. 2



Ohne jeden Schnick - Schnack - außenrum pur und in gewisserweise real bieten euch die "Retter" der Dortmunder Indie-Szene, jeden zweiten Freitag, das Feinste aus guten altem Indie, über post-modernen Indie hin zum Indie der Neuzeit.

Wo gibt es DAS noch in Dortmund?
IndieDisko im Bakuda Klub Dortmund auf der Weißenburgerstraße 8!

Das Indie Disko-Team, will beweisen, dass die Gitarrenmusik in Dortmund noch nicht "tot" ist und es eine ganze Menge neue und interessante Indiebands gibt!!!
Zahl einen bekomm zwei bis 0:00 Uhr

Beschallen werden euch
Resident Stefan [Indie Disko, Eurodance],
Kc.The Scientist [Grrrls, Indie Disko]
& Danny On TV [Midnight Boom, Indie Disko].
Außerdem gibt es gelegentliche Gastauftritte von Mr. ArabsOnRadar!

INDIE auf Facebook
INDIEDISKO auf Myspace






//Jil: Boyfriendblazer Tanktop H&M //






//Jil: Necklace PRIMARK //




Jil

Sonntag, 6. Juni 2010

Westpark Liebe.

Für alle die wissen wollen wo man seine Tage verbringt, wenn man nicht mit Bikini am Baggerloch, Stausee oder Freibad die Sonne anbetet.
[...]
Der Westpark ist der ideale Ort:
mit Decke, Grill, Klampfe oder dicken Schincken unterm Arm findet sicher jeder dort ein Plätzchen.
Abends wird er zum Treffpunkt für Studierende (bedingt durch seine Lage im Dortmunder Kreuzviertel), Musiker und Medienleute.
Also lässt sich hier vornehmlich junges, alternatives Publikum finden mit Hollandrädern und Nylonbändern für Slacklining im Gepäck.


//felix: jeansshirt tanktop belt chinopants sneakers H&M //


"Er wurde ursprünglich 1811 als Westentotenhof (Friedhof außerhalb der Stadtmauern) eingerichtet. 1912 wurde er nach Gründung des weit außerhalb gelegenen Hauptfriedhofes als Friedhof aufgehoben und in einen Park umgewandelt. Die alten Grabsteine sind heute zum Teil noch vorhanden und zeigen die verwitternden Namen vieler bekannter Dortmunder Familien." (Wikipedia)



//zwillingsnaht: glasses VANS & PIMKIE //



//jana: nailpolish "get a rose 4 me" H&M //



//jana: jumpsuit H&M / belt PRIMARK //







//jil: jumpsuit NoName //







//jil: shoes PRIMARK / tattoo FARBAFFÄRE //


Jil