Dienstag, 12. März 2013

shark boi

das ergebnis nach dem sonntägigen "back to nature" haarfärbeprojekt ist, um einen arbeitskollegen zu zitieren: aschig. um also bewertenden blicken, dem schneechaos, dem prüfungsstress und manch anderen dortmunder gelegenheiten zu entkommen, wird es am samstag grün. es geht endlich wieder nach koblenz, mit alten bekannten in grüner kluft im irish pub einen über den durst trinken und nebenbei st. patrick's day feiern.

DSC_0374
// Jil: beanie SPOT / sweater CHOIES / skirt & boots H&M //
DSC_0377

DSC_0387

DSC_0380

DSC_0379

DSC_0384


// follow // facebook // instagram // questions? //
Jil & Jana

Kommentare:

  1. So schlimm finde ich die Haarfarbe gar nicht :)
    Viel Spaß im Irish Pub ;) Ich studier in Koblenz und in den Pub gehen wir sehr gerne :) Ist eigentlich immer sehr spaßig dort ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  2. ich find auch: die Haarfarbe hat was-ganz abgesehen davon "einen schönen Menschen kann NIX entstellen" :)Pulli sau-GEIL!

    AntwortenLöschen
  3. Steht dir viel besser, die Farbe :)

    AntwortenLöschen
  4. ich find die haarfarbe richtig schön, das steht dir total gut :)

    AntwortenLöschen
  5. also ich finde die Haarfarbe ganz interessant!
    und der Sweater ist phänomenal!

    AntwortenLöschen
  6. einen lob an den der es gemacht hat

    AntwortenLöschen
  7. mir gefallen die bilder und das outfit sehr!

    AntwortenLöschen
  8. Givenchy Ripoff ist uncool

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym ist noch viel uncooler! Spast!

      Löschen
  9. Das gefällt mir. Und wirklich hübsch, ich liebe Menschen mit Beanie-Köpfen, dir steht das fabelhaft. <3

    AntwortenLöschen

Haut in die Tasten: