Mittwoch, 15. Januar 2014

VITRA



2014 wird das Jahr der Inneneinrichtung. Ich weiß nicht ob es nur mir aufgefallen ist, aber auf unzähligen Blogs finde ich momentan Interieur-Fotografien, Verlinkungen zu Designer Onlineshops und Wunschzettel Collagen mit dem großen Vorhaben IKEA "Goodbye" zu sagen. Wer es sich leisten kann - bitteschön! Ich für meinen Teil kann es nicht und vielleicht will ich es auch nicht. Ein Outfit wird auch erst gut, wenn von allem etwas dabei ist und so sehe ich das auch mit den eigenen 4 Wänden. Zu Silvester schlossen Jana und ich einen Packt: Shopping Verbot für ganze 6 Monate, denn unsere Kleiderschränke platzen aus allen Nähten. Dieser Entschluss und die vielen Beiträge waren für mich ein Anreiz über die Einrichtung meiner Wohnung nachzudenken. Im Klartext ist meine Wohnung nicht eingerichtet. Es stehen lediglich Möbel im Raum, ohne Deko und ohne Bilder an den Wänden. Ein Vollidiot würde sagen:,,Es hat einen minimalistischen Touch.", ich sage:,,Ich war einfach unentschlossen." - somit wird für mich 2014 hoffentlich auch das Jahr der Inneneinrichtung, denn ich möchte es einfach gemütlicher und wohnlicher haben. Vitra. löste bei mir die ersten Gelüste aus. Ein neuer Schreibtischstuhl musste her. Bitte keine Stahlfedern mehr die sich in meinen Allerwertesten bohren und so schlug mir Jana den Designklassiker schlechthin vor. Ich musste nichts zusammenschrauben, denn der Stuhl wurde im Ganzen geliefert. Wer noch nichts über Charles & Ray Eames wusste, (außer er hatte Designwissenschaften) der erhält auf der Produktseite von Vitra. Infos rund um die Geschichte des Objekts. Wem das aber völlig Wurst ist, dem kann ich nur sagen, dass die aus Kunststoff geformte, organische Sitzschale einen grandiosen Sitzkomfort liefert und dank der verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten (auch ohne Armlehnen // Side Chair) aus Schale und Untergestell in jede Wohnung passt.                 Schaut mal bei Vitra. vorbei.















// follow // facebook // instagram // questions? //

Kommentare:

  1. Der Stuhl gefällt mir! =) Dann viel Erfolg bei der Inneneinrichtung dem 6-Monate-kein-Shopping-Verbot ;) Meine Schwester ist im Dekorieren total gut, ich dagegen... naja, da hapert es ein wenig ;) Aber noch hab ich auch keine Wohnung, die man groß dekorieren könnte :D

    AntwortenLöschen
  2. tolles Teil-- ♥ und endlich hat King Bilbo (vorletztes Bild :D) einen angemessenen Thron der seiner Persönlichkeit Tribut zollt ;) Jil darf bestimmt ab und an auma drauf sitzen.. =)

    AntwortenLöschen
  3. Der Stuhl ist der Hammer

    AntwortenLöschen
  4. Der Stuhl ist so schön! Ich hätte den auch so gern..aber leider doch echt teuer..
    Patrizia

    http://elle-la.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Nun ja. Sicherlich eines der schönsten Kunststoffstühle von Charles&Ray Eames! Aber er ist es nicht Wert von dir hier so gezeigt zu werden. Herman Miller startete die Produktion dieser Stühle in den fünfziger Jahren, jedoch im unverkennbaren Glasfaserdesign. Du hast eine schlechte, teure, Kunststoffkopie wenn man es genau nimmt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. au, Backe, ein miesmulmiger Stollentroll XD

      Löschen
    2. Recht hat er schon. Vitra hat die Lizenz zum Gelddrucken, aber an den Geist der Originale können die Replicas nicht anknüpfen. Trotzdem ein hübscher individueller Eyecatcher.

      Löschen
  6. ich bin ja schon etwas neidisch auf dieses traumstück! thihi! <3

    AntwortenLöschen
  7. Wow, der ist ja wirklich total schlicht, schön, edel! ich hatte noch nie davon gehört! Vielleicht kannst Du ja bei <a href="http://www.dooyoo.de/stuehle/>http://www.dooyoo.de/stuehle/</a> eine review dazu schreiben? Das wäre super!
    xx

    AntwortenLöschen

Haut in die Tasten: