Dienstag, 8. April 2014

Event | Vox Secret Spa Night // The Runway

DSC_0810

Nun der Post über die VOX Secret Spa Night.  Einige Blogger berichteten bereits über das Event, wir werden euch nun auch kurz und knackig erzählen, warum wir alle in All White dort angetanzt sind. Die Lösung dieses Secret ist 'THE RUNWWAY - Die Revolution für Fashion-Blogger' Dies soll ein ab Juli startendes, exklusives Netzwerk für ausgewählte Blogger werden. (ähnlich wie 'Now Manifest' oder was ihr noch so an Portalen kennt) Mit der Power von RTL & VOX werden dort 30-50 Blogs vertreten und miteinander vernetzt sein. Ein Blog der sich für diese Blogger-Community entscheidet, hofft auf eine größere Bekanntheit und mehr Klicks durch eventuelle TV Spots, muss aber seine 7 Sachen packen und mit dem kompletten Content umziehen. Neuer Look, neues Layot, Neue URL (Weiterleitung) und ein Image gegeben durch ein noch nicht öffentliches Format der Mediengruppe RTL. Prinzipiell ist die Idee klasse ein solches Netzwerk nun auch in Germany zu starten - jedoch bleibt für uns die Individualität & Entscheidungsfreiheit auf der Strecke. Wir konnten uns aber bisher noch nicht wirklich festlegen, daher würden wir gerne von euch wissen: Wie findet ihr die Idee eines solchen Netzwerks, gehostet von RTL & VOX? 

DSC_0806

DSC_0807

DSC_0808



DSC_0815

DSC_0823

DSC_0824

DSC_0827

DSC_0828

DSC_0830

DSC_0812


 | loose sweater ZARA | marble skirt ZARA | platform slip ons H&M | clutch NEW YORKER |   

SHOP THE LOOK:




| follow | facebook | instagram | questions? |

Kommentare:

  1. Hmm... mich kann diese Idee noch nicht ganz begeistern. Ich höre jetzt aber auch erst zum ersten Mal von so einem Network und kenn mich daher gar nicht damit aus. Klar - mehr Leser, mehr Klicks, mehr Werbung, das klingt verlockend. Aber irgendwie geht für mich dadurch der ganze "Sinn" eines privaten Blogs verloren. So "große Leute" (VOX/RTL) stehen hinter einem und schreiben dir quasi vor, was du zu schreiben hast, welches Layout du verwenden musst, wie der neue Name lautet. Der Blogger hat zwar vielleicht Mitspracherecht, aber irgendwo geht da trotzdem der private Blogger verloren. Die Persönlichkeit geht irgendwo verloren. Und das finde ich gerade bei eurem Blog sehr schade, weil er ja anfangs dazu da war, Freunde und Familie auf dem Laufenden zu halten. Und dann wird man quasi zur Marionette von Vox/RTL?
    Hm, damit kann ich mich noch nicht ganz anfreunden. Klar, ich würde weiterhin euren Blog verfolgen und sowas, aber irgendwie würde es dennoch eine größere Distanz geben.
    Aber mal schauen - vielleicht ist es auch gar nicht so krass, wie ich das gerade darstelle, und ihr habt trotzdem 100% Gestaltungsfreiheit (wobei ich es dann wieder schade fände, wenn eure URL und euer Layout einfach so ignoriert würden) und das Projekt muss erstmal gestartet werden und Formen annehmen, bevor man urteilen kann.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Also ich persönlich finde die Idee eigentlich ganz gut, jedoch denke ich, dass keine Entscheidungsfreiheit und Individualität nicht wirklich anstrebenswert sind. Ich denke jeder Blog hat seinen eigenen "Touch" und das sollte auch so bleiben. Außerdem weiß man ja nicht wirklich, was genau RTL & VOX daraus machen, die Ideen der beiden Sender sind bekanntlich nicht immer die Besten und es wäre wirklich schade, wenn das ganze zu kommerziell wird. Ich finde es schön, dass ihr hier das macht, was ihr wollt und nicht das, was andere wollen, wenn man das beibehalten kann ist es eine tolle Sache, sonst leider nicht so.
    Ach so, und das Outfit ist wirklich toll! :-)

    AntwortenLöschen
  3. Das wäre nix für mich. Ich hätte keine Lust mir von einem riesen Konzern den Look meines Blogs vorschreiben zulassen. Und als ob es dann "nur" dabei bleibt. Gerade auch weil RTL&VOX, wie oben schon erwähnt, nicht gerade für ihre tollen Ideen und ihre großartige Zielgruppe bekannt sind! Würde mich mit einem doofen all-white-möchtegern-edel Event nicht kauften lassen, sondern das was ich über die Jahre selber aufgebaut habe auch weiterhin selber betreuen wollen...finde das passt auch gar nicht zu euch und das habt ihr nicht nötig.
    Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Nein, bitte nicht! Gebt Euren tollen Blog nicht für so einen riesigen Konzern hin, es sei denn Ihr könnt euch zu 100% damit identifizieren, wobei ich auch an die Nachmittagsformate denke. ;-)
    Für mich klingt dieses Projekt nur nach Kommerz und das ist für mich definitiv ein Grund, einen Blog nicht mehr zu lesen, da ich nicht mehr erkennen kann was aufdiktiert und welche Inhalte aus eigener Überzeugung geschaltet werden.
    Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. mehr klicks kriegen dadurch vorallem diese hier: rtl und vox - die von den bloggern profitieren.
    dafür dann soviel von den bloggern zu fordern hört sich nicht so gut an.
    an sich ist ein network gut und würde auch gut zu euch passen,
    aber ihr findet bestimmt ein besseres wo ihr ganz so gut bleiben könnt wie ihr seid :)
    oder ihr startet selber eins, wo ihr selber die lorbeeren ernet yey :))

    AntwortenLöschen
  7. ich sag nur bertelsmann.. Finger weg von dieser Kooperation Mädels, lasst euch nicht verbiegen

    AntwortenLöschen
  8. nicht zu rtl/vox :(((
    ich finde blogger netzwerke ansich eine tolle sache, aber auch nur wenn sie von den bloggern gegründet werden & nicht für diverse marketing zwecke von einer x-beliebigen grossen firma, die sich die blogs & klicks dann unter den nagell reisst. tschüss individualität & freiheit!
    bin absolut dagegen :(( ihr seid so wunderbar & ich liebe euren blog so wie er ist (& ausserdem find ich rtl ziemlich kacke)!

    AntwortenLöschen
  9. Ich sehe das genauso wie die anderen, lasst es sein! Bleibt euch treu

    AntwortenLöschen
  10. ich muss sagen, dass ich die grundidee, ein netzwerk für bogger aufzubauen, gut finde. allerdings klingt es mit bis zu 50 blogs eher nach massenabfertigung, wodurch die bedürfnisse eines jeden einzelnen blogs auf der strecke bleiben. dazu kommt, wie ihr schon gesagt habt, dass die individualität des bloggers (und dessen blogs) im sand versinken. gerade bei eurem würde ich es furchtbar schade finden, wenn das passieren würde.

    AntwortenLöschen
  11. Tatsächlich war euer Blog der erste, den ich überhaupt regelmäßig gelesen habe und noch heute verfolge ich euch supergern, da ihr im Gegensatz zu vielen anderen authentisch, anders und nicht so "gekauft" seid. Stimme (P)Olga einfach mal zu, ein Netzwerk ist ne super Sache, aber nicht dieses riesige Kommerzformat. Das habt ihr nicht nötig - tut's nicht!

    Liebst aus der Nachbarschaft,
    Bianca

    AntwortenLöschen
  12. Auf keinen Fall würde ich an eurer Stelle diesem Netzwerk beitreten und mich von diesen Schrott-Sendern kaufen lassen. Zieht einfach weiter euer Ding durch. Es wäre zu schade!!!

    AntwortenLöschen
  13. aka seele verkaufen.
    wer das macht hat es echt nötig.

    AntwortenLöschen
  14. Wenn sich daraus eine erhebliche wirtschaftliche Zukunft entwickeln würde fände ich es OK! Was sagt EUER beider Bauchgefühl? Kann es sein das dort Euer ECHO der User auf die interessanten Beiträge genutzt werden soll? Man kann da eine Menge zu schreiben- Bleibt Euch treu und macht das was euch glücklich macht. Der Rubel wird bei euch sicherlich auf kurz oder lang rollen!- LG und viel Erfolg egal in welche Richtung

    AntwortenLöschen
  15. Usually I do not learn article on blogs, but I wish to say that this write-up
    very pressured me to check out and do it!
    Your writing taste has been amazed me. Thank you, quite great post.


    Here is my web site :: Quest Bars

    AntwortenLöschen

Haut in die Tasten: