Donnerstag, 24. Juli 2014

Label | OBSERVED




| FACEBOOK | SHOP |


Observed | Nachhaltig und fair produzierte Mode aus Osnabrück. Die Macher lieben fotografische und typografische Arbeiten und entwickelten in den letzten Jahren in Kleinstauflagen Stücke, die sich nicht um kurzlebige Trends kümmern. Das Label wird unter professioneller Handarbeit selbst gefertigt und gibt den verkorksten Ideen der Macher einen Raum zum entfalten. Die eigene Ästhetik und die Freude am Do It Yourself ist hierbei der größte Motivator.  Wir sind überzeugt! Nicht nur weil Kommilitone und Ex-Tutoren Kollege Simple Maik beim Clip Hand anlegte. Die Materialen fühlen sich einfach töfte an und die Designs sind auf ihre Art zeitlos. Neben der neuen Kollektion bestehend aus Shirts, Hoodies und Caps haben die Boys auch drei neue Rucksäcke im Shop. Die Backpacks sind in einer streng limitierten 10er Auflage erhältlich. Hangeschneidert und liebevoll von der eigenen Oma verarbeitet, enstanden diese Unikate, welche sogar mit gepolstertem Laptopfach bis 17" ideal für Freizeit und Uni sind. >>> Klickt euch mal rein!


001_observed


002_observed-bw


004_observed

003_observed-bw


005_observed


006_observed-bw

007_observed



| follow | facebook | instagram | questions? |

Kommentare:

  1. ach, ihr beiden ♥ ganz tolle Fotos! :)

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Fotos (:
    Jil, die Frisur steht dir einfach sooo gut. Und die Haarfarbe ist einfach super (das ist jetzt natur, richtig?) (:

    AntwortenLöschen
  3. ..was für schöne Bilder ihr da gemacht habt!! :)

    AntwortenLöschen
  4. das sind echt gute klamotten. ich liebe so einen kram (meine ich sehr positiv) :)
    und die bilder top.
    ich verfolge euren blog so gerne, weiter so!
    liebst, catlée

    www.trianglevintagechild.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Bin ganz überrascht, dass die Klamotten tatsächlich bezahlbar sind - schnieke schaun die aus :-) und wie immer ganz ganz tolle Bilder und wunderhübsche Schwestern!

    AntwortenLöschen

Haut in die Tasten: