Montag, 29. Dezember 2014

Outfit | Stan Smith Zebra

DSC_0219

Nun ist der Winter auch hier in seiner vollen Pracht angekommen. Es ist arschkalt und überall liegt dreckiger Matschschnee herum. Für uns die Gelegenheit unseren letzten Outfitpost in diesem Jahr zu verfassen. Leider lässt unser Arbeits- und Bachelorstress es nicht zu, einen 2014-Jahresrückblick auf unserem Blog zu verewigen. Stattdessen haben wir Jana in ihre neueste Errungenschaft gesteckt. Stan Smith. Wem dieser Schuh in diesem Jahr nicht aufgefallen ist, der hat Tomaten auf den Augen oder läuft generell Barfuß durch die Welt. Ein Must Have, welches lange angeschmachtet wurde und nun endlich getragen werden kann. Bei den kalten Temperaturen eignen sich hervorragend Omis selbstgestrickte Wollsocken oder eben wat kuscheliges von H&M. Weil es keine Bilderflut aus diesem Jahr gibt, haben wir euch trotzdem unsere Highlights runtergetippt:


Surftrips nach Frankreich und Marokko// Trips nach Berlin, Nürnberg und Hamburg // Für Jägermeister bei Rock am Ring // Bachelor of Arts geworden  // Einladung zu den Bloggerevents von Buffalo, Adidas und Vox // Adidas Headquater Besuch //Shoe Step of the Year //

Lieblings Serien des Jahres: Hannibal // True Detectiv // Shameless // Girls // Skins //

Lieblingsfilm des Jahres:  Quellen des Lebens // Die kommenden Tage // American Hustle //

Lieblingsband des Jahres:  Mighty Oaks // Led Zeppelin // Blue Angel Lounge // FUZZ //

Ohrwurm des Jahres:  Bruno Mars - Gorilla // Hozier - Take me to church //
  
Hass Lied des Jahres:  HAPPY..... // alles von Ariana Grande //

Leibspeise des Jahres: Käse-Lauch Suppe ohne Hack // Sushi // Food Brother Burger  // Pan Pizza // Thai Curry

Erkenntnis & Weisheit des Jahres: Mit 25 beginnt der Körperliche Zerfall // surf addicted // Wein auf Bier das gönn ich mir, Bier auf Wein das gönn ich mir! by Shorty //


Guten Rutsch ihr Gauner!


DSC_0234

DSC_0222

DSC_0237

DSC_0242

DSC_0249

DSC_0254

DSC_0246

DSC_0279

DSC_0265

 beanie, scarf H&M | jacket SHEINSIDE | adidas stan smith FOOTLOCKER | watch GUFO |


SHOP THE LOOK:





| follow | facebook | instagram | questions? |

Sonntag, 28. Dezember 2014

Food | Cheesy Baked Potatoes

GERICHT-square-700

Soweit ist es schon gekommen. Die Tage sind viel zu kurz, zu wenig Licht, es ist grau und (Schnee-)regnerisch. Anstatt euch unser kränkelndes Antlitz zu präsentieren, hauen wir unser zweites Rezept raus. Das ist nach fast 5 Jahren bloggen schon ne Leistung! Nur was limitiert ist, das ist auch exklusiv und toll, oder nicht? Wir kündigen also keine Food oder DIY-Karriere an. Es bleibt alles so wie es ist, aber ein wenig Abwechslung schadet ja nie. Da wir uns mit unseren 25 Jahren mal über ne ordentliche Ernährung ohne Lieferdienst und Maggi gedanken machen müssen, nun eine andere Variation der gebackenen Kartoffel:

Ihr braucht
  • 1kg Kartoffeln
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1 TL grobes Meersalz
  • 120g Butter
  • 1 kleine Zwiebel, gehackt
  • Salz und Pfeffer
  • 150g geriebener Gouda
  • Nach Belieben:
  • 4 EL Mais
  • 4 EL Champignons


Die Kartoffeln werden zuerst mit einer Gabel eingestochen. Im zweiten Schritt werden sie mit Pflanzenöl beträufelt und danach mit groben Meersalz bestreut. Das Backblech kommt für eine Stunde bei 190 °C in den vorgeheizten Backofen. Die Schale sollte knusprig und das Innere weich sein, wenn man mit einer Gabel hinein sticht. Nun werden die Kartoffeln längs halbiert. Das Fruchtfleisch ausschaben und in eine große Schüssel geben und dort vorerst aufbewahren. Nun wird eine Zwiebel klein gehackt und dann in einer Pfanne 4-5 Minuten angedünstet, bis sie weich und goldbraun ist. 120g Butter wird nun zu der Kartoffelmasse hinzugegeben. Währenddessen wird die Backofentemperatur auf 200°C erhöht. Die Kartoffelmasse  nun grob zerstampfen und mit der Zwiebel mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und nach Belieben Mais und / oder Pilze, Zucchini oder Paprika zufügen. Die Masse wird dann in die leeren Kartoffelschalen gefüllt. Anschließend mit frisch geriebenem Gouda bestreuen und das Ganze für 10 Minuten im Ofen backen, bis der Käse goldbraun ist. - Fertig!

001

002

003

004

005

006





| follow | facebook | instagram | questions? |

Freitag, 19. Dezember 2014

Travel | Marokko, Taghazout

DSC_2496

So ihr ihr Gauner. Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, war ich "Jana" die erste Dezemberwoche über meinen 25. Geburtstag mit meinem Freund und dem lieben Arne in Marokko zum Surfen. Lustiger Weise musste ich bei der Ankunft in Deutschland feststellen, dass ich mit den Leuten von Imnext gefühlt abgeklatscht habe, denn  die Mädels verbrachten nach mir ihre Woche in dem kleinen Surferdorf Taghazout. Was habe ich in Marokko überhaupt getrieben? Eine Woche surfen, chillen und das Leben genießen. Ich kann es jedem nur ans Herz legen! Wer einen günstig und genialen Urlaub machen will und gerne Wellen reitet, der sollte unbedingt nach Marokko fliegen. Die Flüge gibt es oft schon für 60-80€ hin und zurück. In den dortigen Hostels zahlt man ca 15€ die Nacht. Wer mutig ist und den Gypsy Lifestyle bevorzugt, kann mit marokkanischen Geschäftsmännern auf der Straße verhandeln und bekommt nach "Wundertüten-Manier" ein solches Appartement (wie auf den Fotos) für 3€ die Nacht. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! Es war ein unbeschreibliches Gefühl an meinem 25. Geburtstag bei 25 Grad und strahlender Sonne im Wasser auf dem Brett zu sitzen und auf die nächste Welle zu warten. Wer kein Wintergeburtstagskind ist, versteht das nicht, aber in dem Moment hat sich einfach alles sehr unwirklich und zugleich einfach nur wunderschön angefühlt. Wer nun glaubt, dass ich die absolute Pro-Surferin bin, der liegt falsch. Ich bin immer noch am Anfang, aber ich werde nun jeden Urlaub nutzen, um mich weiter im Wasser rumzutreiben.  Jetzt versteht ihr vielleicht auch, warum ich so eine braune Birne habe. Nonstop mit Wetsuit aufm Wasser und zack sieht man im Dezember aus wie mit Selbstbräuner angesprüht. 

DSC_2500

DSC_2508 Kopie

DSC_2547

DSC_2516

DSC_2563

DSC_2519

DSC_2554

DSC_2529

DSC_2574

DSC_2531 Kopie

DSC_2532

DSC_2596

DSC_2611

DSC_2623

DSC_2618

DSC_2630 Kopie

DSC_2656 Kopie

DSC_2657

DSC_2676

DSC_2694



| follow | facebook | instagram | questions? |

Mittwoch, 17. Dezember 2014

Event | Adidas NEO Blogger Event

NEOEVENT2

Mittwoch Morgens ging es mit dem Zug ab nach Nürnberg. Adidas NEO lud uns neben anderen Blogger Girls zum NEO Christmas in die Heimat von Rostbratwürsten und Lebkuchen ein. Mit dem Adidas Shuttle vom Hauptbahnhof eingesammelt und im Hotel eingecheckt, schlenderten wir mit Glühwein über den Christkindlemarkt und drehten am goldenen Ring des schönen Brunnens. (Naja zumindest hab ich mich getraut) Bei einem Backworkshop zauberten wir dann angeheitert mit hausgemachtem Glühwein, Cakepops, Cupcakes und anderes weihnachtliches Gebäck. Optisch gelangen mir und Lilly unsere Plätzchen gar nicht, schmecken tun sie dank frischer Zitrone, Ingwer und Cranberries trotzdem. Danach blieb nur kurz Zeit für einen weiteren Stadtbummel, denn der Adidas Shuttle wartete erneut. Es ging zum Nürnberger Palazzo. Neben einem 4-Gänge-Menü der Extraklasse wird man von Kabarettisten und Akrobaten in einem Spiegelzelt entertaint. Es war einfach überwältigend, wirklich einmalig und dank dem Comedian Peter Shub und Artist Jon Young unglaublich witzig. Vollgefressen ins Bett gerollt, gings am nächsten Morgen direkt nach Herzogenaurach zum Adidas Headquarter. Kurz noch Bacon und Rührei gegönnt, wurden uns ganz exklusiv die Stücke der kommenden Spring Collection von NEO präsentiert.  Im Rahmen der anstehenden Bloggerchallenge konnte sich jeder Blogger an den Stücken von der Kleiderstange bedienen und innerhalb von 5 Minuten ein Outfit zum gezogenen Thema matchen. Auch die "Verlierer" in dieser Challenge gingen nicht leer aus. Wir alle durften uns nach einem kurzen Mittagssnack in der riesigen Kantine im NEO Store in der Nürnberger Innenstadt etwas aussuchen. Schnell entschlossen wanderten Strickpullover, Jacke, Sneaker und Jogginghose in unsere Tüten. Die Stücke werden wir euch in nächster Zeit bestimmt in dem ein oder anderen Outfitpost zeigen. Es waren vollgepackte aber wunderschöne Tage in Nürnberg! Gekrönt durch die mega sympathischen Mädels, die mit dabei waren. - Danke Adidas NEO!

DSC_0004

DSC_0021

DSC_0032

DSC_0045

DSC_0058

DSC_0080

DSC_0063

DSC_0066

DSC_0092

DSC_0094

DSC_0113

DSC_0117

DSC_0097

DSC_0180

DSC_0124

DSC_0134

DSC_0142

DSC_0150

DSC_0172

DSC_0151

DSC_0156

DSC_0159

DSC_0182

DSC_0178

DSC_0176

DSC_0162

DIE BLOGGER GIRLS:



| follow | facebook | instagram | questions? |