Mittwoch, 29. April 2015

#iamselfishhh Vernissage

_DSC6614

Vor über einem halben Jahr hatte ich begonnen meine Bachelorarbeit anzufertigen. Es gab einige Höhen und viele Tiefs. Phasenweise lag ich deprimiert auf dem Bett und zog die Decke über den Kopf. Viele Kleinigkeiten warfen mich schnell aus der Bahn und verunsicherten mich. Selbstzweifel überstand ich dank der Hartnäckigkeit meiner Schwester. Ich kniff die Arschbacken zusammen und zog das Ding durch. Eine Woche vor meinem Kolloquium bezog ich ein leerstehendes Ladenlokal im Dortmunder Saarlandstraßenviertel. Skizzen wie der Ausstellungsraum aussehen sollte, hatte ich bereits im Januar angefertigt. Visualisiert habe ich das ganze mit Victor. Seit 12 Jahren sind wir Freunde und wie Bruder und Schwester. Er war mein Retter in der Not. Ein Zimmermannsmeister der meine Ideen in die Tat umsetzen konnte, und bei jedem Anruf aus dem Baumarkt mit Rat und Tat zur Seite stand. Für den Auf- und Abbau und Transport liege ich besonders bei meiner Mama in der Schuld, ohne ihre Hilfe hätte ich es nicht geschafft. Auch für Kathi, Jana, Felix und Andi sprechen ich hier meinen Dank aus! Ihr seid die Besten! Für den Ausstellungsraum wurden mir die Möbel und Teppiche von IKEA zur Verfügung gestellt. Donnerstag um 18:30 Uhr fand mein Kolloquium statt. Nun denn... ich habe bestanden und darf mich jetzt offiziell Bachelor of Arts nennen. Anschließend waren Freunde, Familie, Kommilitonen und Arbeitskollegen geladen um mit mir auf den Erfolg anzustoßen. In Sachen Getränke blieben bei der Vernissage keine Wünsche offen, denn Cîroc Vodka, fritz-kola und Dortmunder Kronen sponserten mir Free Drinks! Worte können nicht beschreiben, wie dankbar ich meinen Helfern und Unterstützern bin. Es war ein perfekter Abend und ich bedanke mich bei allen, die gekommen sind und ihn für mich unvergesslich gemacht haben. Fotos von dem Abend findet ihr auf Instagram unter dem Hashtag #iamselfishhh oder auf instagram.com/iamselfishhh

Abstract:
In meiner Bachelorarbeit behandle ich das Thema Social Media und Selfies. Selbstanalyse und Beob- achtungen führten zu den Inhalten meiner Fotografien und sollen den Betrachter zur Selbstreflexion anregen. Durch die tägliche Verwendung von sozialen Medien fällt bei genauerer Betrachtung der Trend zur Selbstdarstellung ins Auge. Selbstbildnisse fotografiert mit dem Smartphone nennt man Selfies. Sie sind ein fester Bestandteil von sozialen Plattformen wie Facebook oder Instagram geworden. Als Betreiber des eigenen Profils wird die einheitliche Bildästhetik immer wichtiger, denn sie führt kalkulierbar zu positiven Bewertungen. Der Klick auf den „Gefällt Mir“ oder „“ Button gilt als Zuspruch der Community. Der theoretische Teil der Bachelorthesis befasst sich mit der historischen Geschichte des Selbstbildnisses in der Malerei bis hin zur Fotografie und der Entwicklung im digitalen Zeitalter von Smartphones. Der praktische Teil meiner Abschlussarbeit ist auf die fotografischen Serien und die Konzeption einer mehrteiligen Ausstellung fokussiert. Die Fotografien werden in gedruckter und digitaler Form in Verbindung mit Zitaten der Social Media Community präsentiert. 

_DSC6637

_DSC6596

_DSC6625

_DSC6639

_DSC6647

_DSC6643

_DSC6628

_DSC6645

_DSC6549

_DSC6597

_DSC6538

_DSC6551

_DSC6539

_DSC6552

_DSC6553

_DSC6619

_DSC6545

_DSC6555

_DSC6559

_DSC6587

_DSC6562

_DSC6564

_DSC6568

_DSC6653

_DSC6569

_DSC6621

_DSC6601

_DSC6571

_DSC6593

_DSC6574

_DSC6578

_DSC6581

_DSC6582

_DSC6606

_DSC6654

_DSC6610

_DSC6604

_DSC6630

_DSC6633

_DSC6584









| follow | facebook | instagram | questions? |

Kommentare:

  1. Ich hab alles über die Ausstellung auf Instagram mitverfolgt - ich gratuliere dir von ganzem Herzen zu deinem Erfolg! Es sieht so so so Hammer aus.. bin immer noch total begeistert!

    Alles Liebe, Katii

    AntwortenLöschen
  2. Richtig coole Idee und schaut auch nach sehr viel Arbeit aus, da war meine Bachelorarbeit irgendwie entspannter. Aber sowas von klar, dass du bestehst :)

    AntwortenLöschen
  3. wow. super idee und geniale ausführung. glückwunsch zum bachelor!!!

    AntwortenLöschen
  4. Gratulation! Mich würde mal interessieren, was du jetzt beruflich machst :)

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Richtig toll! Super Idee und eine geile Umsetzung!! Congrats! <3

    AntwortenLöschen

Haut in die Tasten: