Sonntag, 12. April 2015

Lifestyle | IKEA FRÖER

FRÖER_01

Was macht man, wenn man einfach keinen grünen Daumen hat? Bestimmt kein Saatgut anschaffen... dachte ich bis vor einem Monat! So lange wie ich schon mit dem Bärtigen zusammen wohne, kann ich leider nicht mehr nachzählen, wie viele grüne Freunde zu Grabe getragen wurden. Selbst der kleine Kaktus aus Junggesellenzeiten überlebte uns nicht. Umso erstaunter war ich, dass Felix in der Garten- und Pflanzenecke von Ikea wie ein kleines Kind an meinem Pullover zuppelte und vorschlug sich den riesigen FRÖER Karton mit Tomate und Basilikum anzuschaffen. Mit den ersten Bedenken folgte nach wenigen Tagen aber die Einsicht, denn der IT-Systemelektroniker geht in der Betreuung unser kleinen Sprösslinge dermaßen auf, dass es mir für die Zeit nach dem Bachelor in den Fingern kribbelt, endlich den Balkon herzurichten und dem Hobbie-Gärtner ein kleines Eckchen einzurichten. Fotografiert hab ich euch das bisherige Resultat der Basilikum Pflanze. Ich bin begeistert, denn der Geruch in unserer kleinen Küche ist jetzt schon wunderbar. Auf das ich im Sommer ordentlich was ernten kann!

FRÖER_02

FRÖER_03

FRÖER_04

FRÖER_05

FRÖER_06

FRÖER_07

FRÖER_08

FRÖER_09




einen Monat später...




FRÖER_10

FRÖER_11

FRÖER_13

FRÖER_14


Danke IKEA!



| follow | facebook | instagram | questions? |

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Haut in die Tasten: