Sonntag, 25. Oktober 2015

Outfit | Bilbo & Ich

DSC_2692

Diese Woche hatten wir über Snapchat dazu aufgerufen, uns Ideen für neue Blogposts zu senden! Neben dem Arbeitsleben ist es nicht gerade einfach, den Blog mit guten Content zu versorgen. Euch also ständig nur Outfits ohne wirklichen Textinhalt hinzuschmettern, macht euch und besonders uns auf die Dauer nicht glücklich. Ein User hatte die Idee, was über Bilbo zu schreiben, denn das kleine Wiesel ist ja quasie auch Blogbetreiber. Er ist der eigentliche Star hinter dieser Domain. Admin und Socialmedia-Betreuer in einem... 
Spaß beiseite, wenn der Blog wegen zu viel Maloche liegen bleibt, dann ist das auch mal OK. Bilbo bleibt aber nie auf der Strecke, dafür sorge ich, der Bärtige, Tante Jana und unsere Mama. Gibt es also mal abendlich Termine, bei denen ein Mops keine Bespaßung finden würde, zum Beispiel: Kegeln, Geburtstage oder Partys - dann gibt's in solchen Fällen die Nummer gegen Kummer: Unsere Mi (Mama). Bei ihr ist das Småland! Sie stellt sich auch liebend gern für den kleinen an den Herd, ohne Witz! Dann gibt's Möhrchen, Reis, Hühnerherzen oder Markknochen. Nur das Beste vom Besten für den Kleinen, der sich bei ihr dermaßen Wohl fühlt, dass wir ihn mit guten Gewissen dort übernachten lassen. Mama hat Erfahrung mit Hunden. Shih Tzu, Cocker Spaniel oder unsere damalige Mischlingshündin Molli waren schon ihre Begleiter und Bilbo ist nun zum Ziehkind geworden. 
Wenn man sich einen Hund anschafft, dann verschreibt man sich diesem Lebewesen auch. Ist ja schon irgendwie wie ein Kind. Er braucht Futter, Entertainment, Liebe und seine Spaziergänge. Da der Bärtige und ich nicht weit von Zuhause weg malochen, ist es auch einfach die Mittagspausen so zu legen und die mit Bilbo zu verbringen. Wer also glaubt, das Wiesel müsste 9 Stunden allein in den 4 Wänden verweilen, der irrt. Die kurze Zeit in der er allein ist, überbrückt er mit gaaaanz viel Schlaf. Bilbo ist ein ausgiebiger Chiller. Selbst wenn wir am Wochenende Zuhause sind, ratzt der kleine ohne Ende! Er kann aber auch genauso gut verspielt durchs Wohnzimmer flitzen oder sich in der nahgelegenen Bolmke austoben. 
Vieles hat sich verändert, seit der Kleine bei uns eingezogen ist. Das wesentlichste worauf wir bisher immer verzichtet haben, war ein richtiger Urlaub. Ein ganz normaler Urlaub mit Sonne, Strand, Hotel & vielleicht auch All-Inclusive. Richtig spießig. Nicht so wie Jana, die zur Weltenbummlerin avanciert, mit Rucksack und Surfboard im Gepäck. Egal für welchen Urlaubsstil wir uns entscheiden würden, dass ist nie mit Bilbo machbar. Ich würde dem Wiesel niemals eine Transportbox und den Laderaum eines Flugzeugs antun. Er ist zudem nicht für die Hitze gemacht, denn wenn es hier um die 30°C sind, liegt der kleine schon auf dem Küchenboden und schleckt an seinem Leberwurst-Eis. Somit haben wir den ersten gemeinsamen Urlaub an der kalten, verregneten Ostsee verbracht und eine paar Tage in Berlin bei Freunden. That's it. Für das kommende Jahr sind, aber ein paar Optionen im Gespräch, die den Traum vom Mittelmeer näher rücken lassen. Wir werden es sehen... 
Ich werde es niemals bereuen mich für den Kleinen entschieden zu haben, er bereichert mein Leben in so vielen Dingen und bringt mich zum Lachen. Er ist ein dermaßen umgänglicher Hund, der noch nie geknurrt oder sich mit anderen Hunden angelegt hat. Er ist pure Harmonie. Freut sich, wenn Freunde zu Besuch kommen oder wenn ich ihn zu Freunden mitnehme. Er ist einfach der perfekte Hund!

DSC_2698

DSC_2706

DSC_2718

DSC_2710

DSC_2711

DSC_2722

DSC_2696

DSC_2726

DSC_2730

 coat, knit, jeans H&M | scarf SHEIN | sneaker NIKE    


SHOP THE LOOK:








Und hier noch eine kleine Erinnerung: Bis zum 31. Oktober könnt ihr bei unserem Halloween Giveaway auf Instagram einen 120 $ Gutschein für Shein.com gewinnen! >>KLICK<<




| follow | facebook | instagram | questions? |



Kommentare:

  1. Der Kleine ist so zauberhaft!! �� Wir überlegen auch schon lang, ob wir uns einen zulegen sollen oder nicht...die Sache mit dem Urlaub schreckt ja erstmal ab, aber irgendwie findet sich da schon immer eine Möglichkeit. Habt ihr schon mal was vom Pfötchenhotel gehört? Dat hört sich erstmal dämlich an, aber Bekannte geben ihren kleinen Mann da auch immer ab (auch mal 2-3 Wochen) und er liebt es dort. Könnt euch ja mal informieren ��

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. uiii - eigentlich war auch wieder "Hotel Mama" angedacht.
      Aber dann schau ich mal was das Pfötchenhotel so zu bieten hat :)
      Danke!

      Löschen

Haut in die Tasten: