Freitag, 29. April 2016

Lifestyle | DIY Surfboard Fix x SALTWATER

DSC_8677

Ich habe es selber kaum für möglich gehalten, aber unser letzter DIY Post wurde 2014 veröffentlicht. Viel zu lange musstet ihr auf einen neuen Post für diese Rubrik warten. Ich versuche euch so oft wie möglich an meinem Hobby, dem Surfen, teilhaben zulassen. Daher fällt dieses DIY doch eher in die Kategorie Lifestyle. Im vergangenen Sommer waren mein Freund und ich auf Indonesien. Hier geht es zum Bali Post! Mein Freund hat sich einige Wochen länger auf verschiedenen Inseln rumgetrieben und gönnte sich auf Lombok ein neues Brett. Leider hat genau dieses in Marokko zuerst die Bekanntschaft mit einem Stein und danach mit dem falschen Solarez gemacht. An dieser Stelle sei erwähnt, dass man niemals ein Epoxy Board mit Polyester Resin in Kontakt kommen lassen sollte, da man ansonsten seinem Board beim schmelzen zugucken kann. Wie auch immer, nach der ersten großen Aufregung und einem eher schlecht als recht gemachten, provisorischen Fix, musste eine anständige Reparatur her. Da sich die Anzahl der Surfshops, höchstwahrscheinlich auf Grund des fehlenden Meers, hier auf eine eher geringe Zahl beschränkt und eine Reparatur zudem recht kostspielig ist, kam nur die DIY Variante in Frage. Hier waren die netten Damen und Herren vom Saltwater Shop so freundlich uns mit einem Epoxy Ding Repair Kit zu versorgen. Da dies der erste Selbstversuch im Board fixen war, wurde natürlich reichlich im Netz recherchiert um weitere schwerwiegende Fehler zu vermeiden.  Nachdem wir uns dann mit, hoffentlich ausreichendem, gefährlichen Halbwissen versorgt hatten konnte es losgehen.

DSC_8683


Hier einmal kurz die einzelnen Schritte:  
  • Stelle säubern und abschleifen
  • Epoxidharz mit Härter im richtigen Verhältnis mischen und Q-Cell hinzufügen
  • Stelle bis fast zum Rand mit dem Gemisch füllen und einige Stunden aushärten lassen
  • Noch einmal abschleifen (in diesem Fall haben wir zusätzlich noch die POSCA Marker zum retuschieren der Stelle genutzt. Bei einem weißen Brett wäre das natürlich nicht notwendig gewesen) und rund um die abgeschliffene Stelle abkleben
  • Ein Stück Fiberglasmatte zurechtschneiden, mit Harz Härter Gemisch laminieren und erneut aushärten lassen
  • Abschleifen und den letzten Schritt unter Umständen mit einem größeren Stück Matte wiederholen
  • Eine dünne Schicht Gemisch mit dem Pinsel auftragen und aushärten lassen
  • Erneut Abschleifen bis die Stelle eben ist und dann mit feinen Schleifpapier und Wasser polieren

DSC_8716

DSC_8733

DSC_8737

DSC_8795

DSC_8804

DSC_8812

DSC_8846

DSC_8894

DSC_8895

DSC_8910

DSC_8916

Fazit: Das Ergebnis ist zwar nicht perfekt, aber das Board ist wieder einsatzbereit und das ist auch gut so, denn der nächste Trip steht schon in Planung!

DSC_9009

Hier gibt es die Links zu den Onlineprodukten im Saltwater Shop:
| saltwater POSCA MARKER | saltwater PHIX DOCTOR    




Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Salt Water entstanden

1 Kommentar:

Haut in die Tasten: